blue-flower.png

Die Überraschung ist ausgeblieben: Der FCC unterlag heute deutlich dem Tabellenführer aus Schmallenberg mit 1:6 (0:2). Das Spiel begann zunächst zerfahren, aber nach und nach übernahmen die Gäste die Kontrolle. Der SV presste früh und aggressiv und zwang so unsere Mannschaft immer wieder zu Ballverlusten. Cobbenrode hatte in der ersten Halbzeit kaum einen zielgerichteten Torabschluss, während Schmallenberg vorallem über die rechte Angriffsseite immer wieder gefährlich wurde.

Nach 24 Minuten gingen die Gäste dann im Führung, nach flacher Hereingabe von rechts war der SV-Stürmer den entscheidenden Schritt schneller am Ball als Torwart Sebastian Stengritt. Dieser konnte nach gut 30 Minuten zwar einmal per Glanzparade retten, gegen den Nachschuss war er aber machtlos - 0:2.

In der Pause hatte sich unsere Elf noch einmal einiges vorgenommen, durch das schnelle 0:3 (46.) war aber schon eine Vorentscheidung gefallen. Niklas Willecke verkürzte per direkt verwandeltem Freistoß (54.), aber in Folge einiger grober Abwehrfehler konnte Schmallenberg das Ergebnis auf 1:6 aus unserer Sicht in die Höhe schrauben.

In der nächsten Woche reist der FCC zum TuS Valmetal. Anstoß ist am 25.03. um 15 Uhr in Ramsbeck.

Die nächsten Pflichtspiele

Kreisliga A West:

FC Mezopotamya - FC Cobbenrode  (So., 23.09., 15.00 Uhr)

Kreisliga B West:

FC Gartenstadt - FC Cobbenrode II (So., 23.09., 12.30 Uhr)

Beide Spiele in Meschede-Olpe.

Rabatte für FCC Mitglieder

Alle Mitglieder des FC 1926 Cobbenrode erhalten beim Einkauf bei Pfiff Sport, Freienohl, einen Rabatt von 20% auf Fußball- und Hallenschuhe.

 
 

Partner des FCC

Kinder stark machen