blue-flower.png

Erneut kein Sieg für den FCC: Mit 1:4 unterlag unsere Elf heute gegen den TV Fredeburg. Unterm Strich ein verdienter Sieg für die Gäste, die mehr vom Spiel hatten und auch mehr Tormöglichkeiten verzeichneten. So parierte Torhüter Stefan Rapp u.a. einen Elfmeter beim Stand von 0:2 aus unserer Sicht. Cobbenrode hatte erneut Probleme im Spielaufbau und im Kreieren von Chancen; zudem fehlte es an Kompaktheit im Spiel gegen den Ball, was es den Gästen leicht machte, immer wieder gefährlich vor das Cobbenroder Tor zu gelangen. Den Treffer zum 1:2 aus unserer Sicht erzielte Sven Reimann.

Ein besseres Ergebnis erzielte unsere zweite Mannschaft heute bei der dritten Vertretung der SG Bödefeld/Henne-Rartal, die mit 9:3 in die Schranken verwiesen wurde. Torschützen waren Patrick Rickers (3x), Niklas Willecke, Dennis Henke (je 2x) sowie Sven Reimann und Rafael Steffen.

Unsere erste Mannschaft spielt in der nächsten Woche beim TuS Velmede/Bestwig (Anstoß am 15.04., um 15 Uhr) - unsere Zweite bereits am Freitag beim FC Fleckenberg/Grafschaft II. An einem Doppelspieltag geht es dann für die Mannschaft von Sven Reimann und Stefan Rapp am Sonntag (15.04., 12.45 Uhr) weiter im Spitzenspiel der C-Liga gegen den FC Gartenstadt Meschede.

Die nächsten Pflichtspiele

Kreisliga A West:

FC Cobbenrode - SG Bödefeld/Henne-Rartal (02.12., 14.30 Uhr)

Kreisliga B West:

FC Cobbenrode II - SG Bödefeld/Henne-Rartal II  (02.12., 12.15 Uhr)

Rabatte für FCC Mitglieder

Alle Mitglieder des FC 1926 Cobbenrode erhalten beim Einkauf bei Pfiff Sport, Freienohl, einen Rabatt von 20% auf Fußball- und Hallenschuhe.

 
 

Partner des FCC

Kinder stark machen

Datenschutzordnung FCC